CZDEATGBHUSKPLUAROITNLRUSI

Erlebnismarken

Carschinahütte SAC


Die Hütte eignet sich als Ausgangspunkt für mehrtägige Touren von Hütte zu Hütte rund um den Rätikon.
Sie bietet 85 Schlafplätze, ist in der Sommersaison von Mitte Juni bis Mitte Oktober bewirtschaftet und ist Eigentum der Sektion Rätia.

Die parallel verlaufenden Wanderwege auf der Nord- und Südseite der Bergkette sind durch einfach begehbare Übergänge verbunden. Es gibt zahlreiche Klettertouren an der Drusen-, Sulz- und Scheienfluh mit Kletterrouten im UIAA-Grad V. Auch Möglichkeiten zum Bouldern sind vorhanden. Seit Juli 2005 gibt es an der Sulzfluh den ersten „offiziellen“ Klettersteig der Ostschweiz.


Zustiege und Touren

• Von der Postauto-Haltestelle St. Antönien Platz führt ein Wanderweg in der Schwierigkeit T1 hinauf zur Alp Bärgli unter dem Chüenihorn. Auf dessen Ostseite wird hoch über dem Tal traversiert, am Carschinasee vorbei, und in 2 ¾ Std. die Carschinafurgga erreicht.
• Im Winter (T1) ist die Hütte von St. Antönien über Partnun und Brunnenegg in 2 ½ Stunden zu erreichen, von Partnun aus in 1 ¾ Stunden.

Übergänge

Drusa - Grüscher Älpli – Schuders
Tilisunafürggli - Tilisunahütte
Gruobenpass - Tilisunahütte
Drusator - Lindauer Hütte
Schweizertor oder Cavelljoch - Lünersee - Douglasshütte
Golrosa - Schesaplanahütte

Daten
Nummer: 75
Verkauf ab: 27.1.2012
Kategorie
Berghütten – und Hotels Berghütten – und Hotels
Adresse
Strasse:
Stadt:
Zipcode:
Kanton: Graubünden
Land: Schweiz
Breitengrad: 47°0'25" N
Längengrad: 9°49'38" O
Links
Beschreibung Link Aktionen
Carschinahütte SAC http://www.carschina.ch Zu Favoriten hinzufügen
Schweizer Alpen-Club http://www.sac-cas.ch Zu Favoriten hinzufügen
Klettersteig Sulzfluh http://www.klettersteigsulzfluh.ch Zu Favoriten hinzufügen
Fotos
Karte
vergrössern
created by DIS MEDIA s.r.o.