CZDEATGBHUSKPLUAROITNLRUSI

Erlebnismarken

Die Schweiz zum Sammeln

...neuer Wind in den Segeln - Fortsetzung folgt

*************************************

Erlebnismarke in der Schweiz
Das Konzept der sogenannten „ErlebnisMarken“ ist seit vielen Jahren in diversen Ländern bei Ausflugsbegeisterten beliebt. 2011 wurden die Sammelmarken auch in der Schweiz eingeführt. Schon im ersten Betriebsjahr zeigte sich, dass das Konzept auch hier erfolgreich ist. Für den weiteren Ausbau werden nach wie vor Vertriebspartner in allen Schweizer Regionen gesucht.
Runde Holzplaketten mit doppelseitigen Motiven: Das sind die „ErlebnisMarken“, die seit 1998 in verschiedenen Ländern in Europa kursieren. Sie sind an Ausflugsorten erhältlich, und wer sie sammelt, baut sich mit der Zeit sein eigenes „Erlebnisportal“ auf, das mit vielen schönen Erinnerungen verbunden ist. Bewusst sind die Erlebnismarken nur am jeweiligen Ort zu finden, und das eingebrannte Logo ist der Beleg für die Echtheit. Ausflügler können die Marken sammeln und tauschen und sie zudem für ein Prämienspiel einsetzen. Ein deutschsprachiges Sammlerforum belegt das grosse Interesse am Konzept. Damit sind die Erlebnismarken weit mehr als ein übliches Souvenir von einem Reiseziel.
Inzwischen sind 15 Länder am Konzept beteiligt. Neben der Schweiz sind auch Russland und Slowenien neu dazu gestossen. In der Schweiz haben die Erlebnismarken bei der Einführung im vergangenen Jahr offene Türen vorgefunden. Der Rheinfall Schaffhausen

Erleben, Sammeln, Spielen: Gleich drei Leidenschaften werden mit den sogenannten „ErlebnisMarken“ erfüllt. Seit 1998 erobern die runden Holzplaketten mit den doppelseitigen Motiven immer mehr Länder in Europa. Nun hat die Welle auch die Schweiz erreicht. Wer die Marken sammelt, baut sich mit der Zeit sein eigenes Erlebnisportal mit vielen schönen Erinnerungen auf. Und gleichzeitig entsteht ein Ausflugsnetz des jeweiligen Landes.

  

 

 

 

 

 

 

 

 
Weitere EM siehe hier
 
Auf den ersten Blick wirken sie wie ein Souvenir aus dem Ferienort. Doch „ErlebnisMarken“ sind weit mehr als ein einfaches Mitbringsel. Die hochwertigen, runden Holzplaketten können ausschliesslich an den so genannten „ErlebnisOrten“ erworben werden, was sie zur Exklusivität macht. Das eingebrannte Logo erinnert zum einen an die Zeit, die man dort verbracht hat. Die Marken können aber auch gesammelt und getauscht werden, dienen als Ausgangspunkt für ein Prämienspiel und sind inzwischen sogar mit modernen digitalen Möglichkeiten gekoppelt. 
 
 

            

  

 

Ordner zum download

Pressemitteilung - Luzerner Anzeiger - 25. April 2012 (439,06 Kb)

Zeitungsartikel - Liechtensteiner Vaterland vom 20.7.2011 (214,12 Kb)

Terra-Plana Artikel 2012 (530,84 Kb)

created by DIS MEDIA s.r.o.