CZDEATGBHUSKPLUAROITNLRUSI

Erlebnismarken

ErlebnisOrte und -Marken

Anzahl aller Marken: 46
Anzahl Marken im Verkauf: 46
Anzahl Marken in Vorbereitung: 0


in Vorbereitung: | Kategorie: | Kanton: |

| Markierte Marken auf der Karte zeigen
  Bilder Nummer Titel / Beschreibung Kategorie Aktionen
21 Abenteuerland Walter ZOO
Der 1961 von Walter Pischl (Tierli-Walter) und seiner Frau Edith gegründete Walter Zoo hat sich stetig verändert, bis zum heutigen Abenteuerland Walter Zoo.
Botanische- und Zoologische Gärten auf der Karte zeigen
31 Village Lacustre Gletterens
Le village lacustre est une représentation de l'habitat néolithique en Suisse, il offre un cadre idéal aux diverses animations que nous proposons ainsi qu'à des stages de formation de différents artisanats et techniques préhistoriques.
ArchäologieMuseen & Freilichtmuseen auf der Karte zeigen
32 St. Petersinsel Restaurant & Klosterhotel
Die St. Petersinsel (frz. Île Saint-Pierre) ist die einzige Insel des Bielersees im bernischen Seeland. Sie liegt im Südwesten des Sees bei Erlach, ist seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts über eine sehr flache Landzunge mit dem Festland verbunden und somit eigentlich eine Halbinsel.
DenkmälerKlöster und historische Orte auf der Karte zeigen
41 Schloss Oberhofen am Thunersee
Willkommen im feudalen Wohnmuseum. Die romantische Schlossanlage mit ihrem imposanten mittelalterlichen Bergfried und dem malerischen Seetürmchen liegt direkt am Ufer des Thunersees.
Schlösser und Burgen auf der Karte zeigen
42 Schloss Thun
Das Schloss thront über der Stadt Thun, Kanton Bern. Das Schlossmuseum Thun gewährt einen interessanten Einblick in 4000 Jahre Kulturgeschichte.
Schlösser und Burgen auf der Karte zeigen
43 Niesen
Der Niesen ist ein 2'362 m ü. M. hoher Berg im Berner Oberland, südlich des Thunersees. Er wird gelegentlich als Spiezer oder auch als Thuner Hausberg bezeichnet. Der Niesen fällt durch seine markante kegel- oder pyramidenartige Form auf.
Berghütten – und HotelsBergstationen, Gipfel und Aussichtspunkte auf der Karte zeigen
44 Blausee
Der romantische Blausee liegt liegt auf 887 m im Kandertal nahe Mitholz auf dem Gebiet der Gemeinde Kandergrund. Man erreicht ihn über die Bahnhöfe von Frutigen oder Kandersteg per Bus. Den Automobilisten steht ein grosser Parkplatz zur Verfügung.
Berghütten – und HotelsFlüsse und Seen auf der Karte zeigen
45 Schweizerisches Freilichtmuseum Ballenberg
Das Schweizerische Freilichtmuseum Ballenberg ist ein 1978 eröffnetes Ausstellungsgelände zwischen Brienz und Meiringen über dem Aaretal im Berner Oberland.
Botanische- und Zoologische GärtenMuseen & Freilichtmuseen auf der Karte zeigen
46 Grandhotel Giessbach / Giessbachfälle
Am Fuss des imposanten Giessbachwasserfalls am östlichen Ende des Brienzersees im Berner Oberland, liegt das historische Grandhotel Giessbach.
Berghütten – und HotelsFlüsse und Seen auf der Karte zeigen
47 Aareschlucht
Die Aareschlucht liegt  zwischen den Ortschaften Meiringen und Innertkirchen im Haslital. Sie ist 1,4 Kilometer lang und bis zu 200 Meter tief. Sie kann seit über hundert Jahren auf sicherem Steg und durch Tunnels bequem begangen werden. Diese Wanderung ist ein Erleben der Natur von ganz besonderer Art.
Flüsse und Seen auf der Karte zeigen
50 Zytturm am Kolinplatz
Das Wahrzeichen der Stadt Zug im gleichnamigen Kanton thront auf dem Kolinplatz im historischen Zentrum der Kantonshauptstadt. Die wunderschöne Altstadt mit ihrer Jahrhunderte alten Geschichte liegt dem famosen Uhrenturm zu Füssen.
Historische Städte auf der Karte zeigen
51 Stein am Rhein
Das historische Städtchen zeichnet sich - neben den historischen und geografischen Besonderheiten - auch als attraktiver Wirtschaftsstandort, idyllischer Wohnort und als Kulturstadt aus.
Historische Städte auf der Karte zeigen
52 Rheinfall Schaffhausen
Der Rheinfall bietet dem Besucher das grandiose Schauspiel des grössten Wasserfalls Europas! Vor 17'000 Jahren entstand das imposante Naturschauspiel und wurde zum Hauptanziehungspunkt für unzählige Besucher aus aller Welt.
Flüsse und Seen auf der Karte zeigen
53 Adventure Park Neuhausen am Rheinfall
Das geniale Freizeitvergnügen direkt am grössten Wasserfall Europas
Seilparks und Kletterhallen auf der Karte zeigen
54 Museum Schloss Kyburg
Die Kyburg ist ein Schloss in der Gemeinde Kyburg. Es liegt südlich von Winterthur hoch über der Töss und geht auf eine mittelalterliche Burg zurück.
Schlösser und Burgen auf der Karte zeigen
55 Schloss Rapperswil
Das Schloss Rapperswil steht in Rapperswil im Südwesten des Kantons St. Gallen Es thront auf einem felsigen Sporn, welcher ein weites Stück in den Zürichsee vorstösst und von drei Seiten von Wasser umgeben ist. So ist das Schloss natürlich geschützt und dominiert die darunter liegende Altstadt.
Schlösser und Burgen auf der Karte zeigen
56 Festung Munot Schaffhausen
Der Munot ist eine Zirkularfestung im Zentrum der Stadt Schaffhausen und gilt als das Wahrzeichen der Stadt. Die Anlage wurde zwischen 1563 und 1585 im Stil von Albrecht Dürers Rondelbefestigung, teilweise auch in Fronarbeit, erbaut und stellt mit ihrem Bergfried eines der wenigen Beispiele des Überganges von einer Burg zu einer modernen Festung dar.
Schlösser und Burgen auf der Karte zeigen
57 Kloster Einsiedeln
Das Kloster Einsiedeln ist eine Benediktinerabtei in der Gemeinde Einsiedeln im Kanton Schwyz. Das Kloster ist eine bedeutende Station auf dem Jakobsweg und selbst Ziel zahlreicher Pilger.
Klöster und historische Orte auf der Karte zeigen
58 Museum Schloss Frauenfeld
Trutzig thront das Schloss auf dem Sandsteinfelsen über der Murg inmitten von Frauenfeld. Dieses markante Gebäude beherbergt seit 1960 die Ausstellungen des Historischen Museums Thurgau und ist das Wahrzeichen der Stadt.
Museen & FreilichtmuseenSchlösser und Burgen auf der Karte zeigen
61 Museum Aargau - Schloss Lenzburg
Das Schloss Lenzburg oberhalb der Altstadt von Lenzburg im Schweizer Kanton Aargau zählt zu den ältesten und bedeutendsten Höhenburgen der Schweiz.
Museen & FreilichtmuseenSchlösser und Burgen auf der Karte zeigen
62 Museum Aargau - Kloster Königsfelden
Königsfelden ist ein ehemaliges Kloster der Klarissen und Franziskaner in der Gemeinde Windisch im Kanton Aargau . Es wurde 1308 durch die Habsburger gegründet, und nach der Reformation im Jahr 1528 säkularisiert.
Klöster und historische OrteMuseen & Freilichtmuseen auf der Karte zeigen
71 Maighelshütte SAC
Die Maighelshütte (rätoromanisch Camona da Maighels) ist eine Berghütte des Schweizerischen Alpenclubs (SAC) im Kanton Graubünden. Sie liegt im Val Maighels, einem Seitental der Surselva, auf 2'310 m ü. M.
Berghütten – und Hotels auf der Karte zeigen
72 Cadlimohütte SAC
Die Cadlimohütte (italienisch: Capanna Cadlimo) ist eine Berghütte des Schweizer Alpen-Clubs SAC im Kanton Tessin, auf 2570 m.ü.M. Die 1916 erstellte und 2002 erweiterte Hütte liegt aussichtsreich auf der Südseite des Alpenhauptkammes, hoch über der Leventina und dem Val Piora.
Berghütten – und Hotels auf der Karte zeigen
73 Medelserhütte SAC
Die Medelserhütte (rätoromanisch Camona da Medel) ist eine Berghütte des Schweizer Alpen-Clubs (SAC) und Eigentum der Sektion UTO (Zürich). Benannt ist die Hütte nach dem Medelsermassiv mit dem Piz Medel (3'210 m ü. M.) Die Medelserhütte thront auf 2524 m über Meer in der Fuorcla da Lavaz
Berghütten – und Hotels auf der Karte zeigen
74 Cufercalhütte SAC
Die Cufercalhütte ist eine Berghütte des Schweizer Alpen-Clubs (SAC) im Kanton Graubünden. Die 1937 aus Bruchsteinmauerwerk erbaute Hütte liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Andeer, nördlich von Sufers auf 2'385m ü.M. südwestlich des Piz Vizan am Südfuss des Piz Calandari.
Berghütten – und Hotels auf der Karte zeigen
75 Carschinahütte SAC
Die Carschinahütte ist eine Schutzhütte des Schweizer Alpen-Clubs (SAC), in der Gebirgsgruppe Rätikon, im Kanton Graubünden. Sie liegt nördlich von St. Antönien auf einer Höhe von 2'236 Metern, unterhalb der Sulzfluh.
Berghütten – und Hotels auf der Karte zeigen
76 Chamanna Coaz CAS
Die Coazhütte (Chamanna Coaz) ist eine Berghütte des Schweizer Alpen-Clubs SAC im Kanton Graubünden und Eigentum der Sektion Rätia. Sie liegt am Hang westlich des Roseggletschers auf 2610 m.ü.M. und ist Ausgangspunkt für Gletschertouren und Bergbesteigungen im Firngebiet des Gletschers.
Berghütten – und Hotels auf der Karte zeigen
77 Calandahütte SAC
Die Calandahütte ist eine Berghütte des Schweizer Alpen-Clubs (SAC) und Eigentum der Sektion Rätia. Benannt ist die Hütte nach dem Churer Hausberg Calanda (2806m.ü.M.) Sie liegt auf einer Terrasse der Haldensteiner Alp, oberhalb des Altsäss, auf 2073 m.ü.M.
Berghütten – und Hotels auf der Karte zeigen
78 Schesaplanahütte
Die Schesaplanahütte ist eine Berghütte im Kanton Graubünden. Sie liegt 14 km nordöstlich von Seewis im Prättigau auf einer Höhe von 1'908 m ü. M. an der Südflanke der Schesaplana im Dreiländereck Schweiz-Liechtenstein-Österreich.
Berghütten – und Hotels auf der Karte zeigen
79 Spitzmeilenhütte SAC
Die Spitzmeilenhütte ist eine Berghütte des Schweiz. Alpen-Clubs SAC im Kanton St. Gallen und Eigentum der Sektion Pizol. Die Hütte liegt auf 2087 m.ü.M. am Rande der Hochebene von Mad, über dem Schilstal.
Berghütten – und Hotels auf der Karte zeigen
80 Grialetschhütte SAC
Die Grialetschhütte oder Chamanna da Grialetsch ist eine Berghütte des Schweizer Alpenclubs (SAC), Sektion St. Gallen, im Kanton Graubünden und liegt auf 2542 m.ü.M südöstlich von Davos. 
Berghütten – und Hotels auf der Karte zeigen
81 Stoos
Stoos ist ein autofreies Dorf und Skigebiet auf Morschacher Gemeindegebiet im Kanton Schwyz. Das Dorf liegt auf 1305 m auf einem Hochplateau. Es hat 106 Einwohner und 2200 Gästebetten. Das Skigebiet reicht bis in eine Höhe von 1922 Meter
BergdörferBerghütten – und HotelsBergstationen, Gipfel und Aussichtspunkte auf der Karte zeigen
82 Berggasthaus Holzegg - am Grossen Mythen
Die Luftseilbahn Brunni-Holzegg transportiert 15 Personen in 5 Minuten Fahrzeit 300 Meter in die Höhe auf die Holzegg am Fusse des Grossen Mythen und den Passübergang vom Alptal nach Schwyz. Die Bergbahn verkürzt die Wanderung auf den Grossen Mythen.
Berghütten – und HotelsBergstationen, Gipfel und Aussichtspunkte auf der Karte zeigen
91 Juf 2126 m.ü.M.
Juf ist damit die höchstgelegene Siedlung Europas, welche ganzjährig bewohnt wird. Die gut zwei Dutzend Bewohner von Juf leben vorwiegend von der Landwirtschaft und dem Tourismus.
BergdörferBerghütten – und Hotels auf der Karte zeigen
92 Arosa
Die Berggemeinde Arosa liegt auf 1800 m.ü.M. an wunderschöner Talendlage. Der Ferienklassiker ist seit weit mehr als 100 Jahren ein bekannter und beliebter alpiner Klimakurort im Kanton Graubünden.
BergdörferBerghütten – und HotelsSeilparks und Kletterhallen auf der Karte zeigen
93 Ringelspitzhütte SAC
Die Ringelspitzhütte SAC ist Eigentum der Sektion Rätia und liegt auf einer schönen, mit Legföhren bewachsenen Kuppe oberhalb der Grossalp. Sie ist u.a. der Ausgangspunkt für die Besteigung des höchsten St. Galler Berges, des 3247m hohen Ringelspitzes.
Berghütten – und Hotels auf der Karte zeigen
94 Fornohütte SAC
Die Fornohütte steht im Oberengadin auf 2574 m.ü.M. südlich des Malojapasses auf einer Terrasse des breiten, vom Monte del Forno auf den gleichnamigen Gletscher abfallenden Rückens. Sie ist eine Berghütte des Schweizerischen Alpenclubs SAC und Eigentum der Sektion Rorschach.
Berghütten – und Hotels auf der Karte zeigen
95 Chamanna Jenatsch CAS
Die Chamanna Jenatsch ist eine Berghütte des Schweizer Alpen-Clubs (SAC), Sektion Bernina, im Kanton Graubünden. Die Hütte liegt auf 2'652 m ü. M. im Val Bever auf einem Hügel, zwischen Piz Picuogl und Piz Jenatsch.
Berghütten – und Hotels auf der Karte zeigen
96 Chamanna Boval CAS
Die Bovalhütte (rätoromanisch: Chamanna da Boval) ist eine 2'495 m ü. M. hoch gelegene Schutzhütte in den Schweizer Alpen. Sie liegt im Morteratschtal, oberhalb des Morteratschgletschers. Im Westen erheben sich über der Hütte der Piz Boval und der Piz Morteratsch. Die bewirtschaftete Hütte gehört der Sektion Bernina des Schweizer Alpen-Clubs.
Berghütten – und Hotels auf der Karte zeigen
97 Capanna Sasc Furä CAS
Die Capanna Sasc Furä liegt auf einer Terrasse am Fusse des Piz Badile auf 1904m im Val Bondasca, Bergell und wurde 1960 erbaut. Sie ist Eigentum der Sektion Bergell des Schweizer Alpenclubs.
Berghütten – und Hotels auf der Karte zeigen
101 Barrage de la Grande Dixence
La Grande Dixence n'est pas seulement le barrage-poids le plus élevé du monde, c'est aussi une légende vivante.
Flüsse und Seen auf der Karte zeigen
111 Bellwald
Bellwald liegt nördlich von Brig hoch über dem Walliser Rhonetal in 1560 m ü.M. und ist damit die höchstgelegene Gemeinde im Goms. Zu erreichen ist das an einem Südhang gelegene Dorf seit 1962 über eine kurvenreiche Strasse oder seit 1956 mit einer Luftseilbahn von der Bahnstation Fürgangen-Bellwald.
BergdörferBerghütten – und Hotels auf der Karte zeigen
112 Berggasthaus Wasenalp
Das Hotel / Berggasthaus Wasenalp liegt auf 1960 Metern oberhalb Brig / Rothwald am Simplonpass, im sonnigen Wallis.
Berghütten – und HotelsBergstationen, Gipfel und Aussichtspunkte auf der Karte zeigen
118 Lauchernalp - Lötschental
Die Lauchernalp ist eine Alp und eine Feriensiedlung oberhalb der Gemeinde Wiler auf 1'969 m ü. M. im Lötschental im deutschsprachigen Teil des Kantons Wallis in der Schweiz.
Berghütten – und HotelsBergstationen, Gipfel und Aussichtspunkte auf der Karte zeigen
119 Fafleralp
Im urtümlichen Lötschental am Ende der Talstrasse liegt die Fafleralp 1790 m.ü.M inmitten einer grandiosen Berglandschaft. Sie ist Ausgangspunkt z.B. für die  Höhenwanderung am sonnigen Talhang zur Lauchernalp oder zu Touren in Richtung Anengletscher und der Anenhütte.
Berghütten – und HotelsBergstationen, Gipfel und Aussichtspunkte auf der Karte zeigen
121 Turtmannhütte SAC
Das Turtmanntal bietet unzählige Wanderrouten für jeden Geschmack. Vom gemütlichen Spaziergang bis zum anspruchsvollen hochalpinen Kletterpfad finden Sie bei uns wirklich alles.
Berghütten – und HotelsBergstationen, Gipfel und Aussichtspunkte auf der Karte zeigen
created by DIS MEDIA s.r.o.