CZDEATGBHUSKPLUAROITNLRUSI

Erlebnismarken

Grandhotel Giessbach / Giessbachfälle

Das Hotel ist durch die Giessbachbahn (älteste Standseilbahn Europas) direkt mit der Schiffsstation Giessbach verbunden.Das Grandhotel Giessbach wurde 1873/74 durch die Hoteliersfamilie Hauser erbaut.

Die Hochtäler und Becken des Sägistal-Faulhorngebiets sind das Quellgebiet der weltberühmten Giessbachfälle, die sich in schönen Wasserkaskaden in 14 Stufen über 500 Meter in den Brienzersee hinunterstürzen. Unter dem Wasserfall führt ein Fußweg hindurch, den man gehen kann, ohne nass zu werden.
1979 schloss das Hotel nach jahrelangem Niedergang seine Pforten. Die ganze ursprüngliche Anlage sollte abgerissen und durch ein modernes Betongebäude im Stil eines "Jumbo-Chalets" ersetzt werden. 1983 gelang es dem Schweizer Umweltschützer Franz Weber, mit Hilfe seiner Vereinigung Helvetia Nostra und der von ihm gegründeten Stiftung Giessbach dem Schweizervolk, die Liegenschaft und das 22 Hektar grosse Grundstück zu erwerben und unter Denkmalschutz zu stellen.

Daten
Nummer: 46
Verkauf ab: 5.6.2012
Kategorie
Berghütten – und Hotels Berghütten – und Hotels
Flüsse und Seen Flüsse und Seen
Adresse
Strasse:
Stadt: Brienz
Zipcode: 3855
Kanton: Bern
Land: Schweiz
Breitengrad: 46°44'7" N
Längengrad: 8°1'14" O
Verkaufstellen
Bilder Titel Kontaktperson Aktionen
46_Grandhotel Giessbach / Giessbachfälle Wyssling Brigitt auf der Karte zeigen
Links
Beschreibung Link Aktionen
Granhotel Giessbach http://www.giessbach.ch Zu Favoriten hinzufügen
Giessbachfälle http://www.bergfex.ch/sommer/axalp/highlights/9086-giessbachfaelle/ Zu Favoriten hinzufügen
Fotos
Karte
vergrössern
created by DIS MEDIA s.r.o.